Informationen für Teilnehmende

In dieser Studie untersuchen wir mit Hilfe einer App Häufigkeit und Eigenschaften von Ubiquitous Work.

Zweck der Studie

Zweck der Studie ist es, eine Einsicht in die Häufigkeit und Eigenschaften der Nutzung von Ubiquitous Work zu bekommen. Gezielt sollen vor allem Teilnehmende befragt werden, die bereits Ubiquitous Work betreiben. Ergebnisse der Studie sollen unter anderem folgende Fragen beantworten: Wie viel wird außerhalb des Arbeitsplatzes gearbeitet? Wo wird gearbeitet? Welche Tätigkeiten werden außerhalb des Arbeitsplatzes durchgeführt und wie effektiv werden diese eingeschätzt? Wie sieht die Verteilung von Arbeit und Freizeit eines Ubiquitous Worker tatsächlich aus und wie wird diese von den Teilnehmenden selbst subjektiv eingeschätzt? Wie beeinflussen Umgebungseigenschaften die Arbeit von Ubiquitous Workern?

Nutzen für die Teilnehmenden

Die Teilnehmenden der Studie können in der App persönliche Statistiken abrufen. So erhalten die Teilnehmer in aufbereiteter Form Informationen dazu wie viel sie arbeiten, wieviel Zeit ihnen für Freizeit bleibt, wie lange sie unterwegs sind, wie sie sich fortbewegen und was die meistbesuchten Orte sind. Die Teilnehmenden bekommen somit eine  Einsicht in ihre eigene Work-Life-Balance. Nach Ende der Studie werden die Studienergebnisse wissenschaftlich veröffentlicht und auf der Website zugänglich gemacht. Falls die Teilnehmenden ihre E-Mail Adresse angegeben haben, werden sie von der Veröffentlichung informiert. Die Veröffentlichung kann sehr lange dauern (bis zu ein bis zwei Jahren!).

Die App

Bei der eingesetzten App handelt es sich um eine Smartphone-Applikation, die GPS Daten erfasst und so erkennt, wo sich der Nutzer befindet, wie lange sich der Nutzer an einem Ort aufhält oder diesen wechselt und mit welchem Transportmittel der Nutzer unterwegs ist. Die Teilnehmenden bekommen innerhalb der App alle besuchten Orte in Form einer Liste angezeigt und werden aufgefordert, die einzelnen Orte in Bezug auf die Nutzung als Arbeitsort zu bewerten.

Dazu bekommen die Teilnehmenden zu jedem Ort/jeder Wegstrecke einige kurze Fragen bezüglich der dort durchgeführten Aktivität und Eigenschaften des Ortes präsentiert. Die Fragen können mithilfe einer Auswahl vorgeschlagener Schlagworte oder über Ratings beantworten werden. Außerdem kann der Nutzer alle besuchten Orte auf einer Karte anzeigen lassen.

Jeden Morgen bekommen die Teilnehmenden eine Benachrichtigung mit der Erinnerung daran, die Fragen zu den besuchten Orten des vergangen Tages auszufüllen. In einer Übersicht wird angezeigt, welcher Tag noch eingetragen werden muss.

Detailinformation zur Bedienung der „My Places Diary – Ubiquitous Working“ App finden Sie auf der Unterseite Bedienung.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Voraussetzung zur Installation und Nutzung der App ist ein Android-Betriebssystem auf dem Smartphone. Außerdem sollen sich potentielle Teilnehmende selbst als Ubiquitous Worker bezeichnen und außerhalb ihres Arbeitsplatzes arbeitsbezogene Aufgaben erledigen.

Vertraulichkeit und Handhabung der Daten

Die GPS-Daten oder Straßennamen werden lediglich lokal auf dem Smartphone der Teilnehmenden erfasst und gespeichert. Die erhobenen Daten werden dann durch einen Button in der App für jeden Tag von den Teilnehmenden an die Versuchsleiter verschickt. Dabei werden keine GPS-Koordinaten oder andere orts- oder personenbezogenen Daten weitergeben, sondern lediglich die Verweildauer und die beantworteten Fragen zum Arbeitsort. Die Teilnehmenden können vor Absenden der Daten überprüfen, welche Daten sie verschicken. Außerdem ist es möglich, einzelne Orte bei der Beantwortung der Fragen auszunehmen. Alle mit der App und auf der Website erfassten Daten werden anonymisiert verarbeitet und gespeichert.

Bei den zusätzlich mit Fragebogen erhobenen demografischen Daten und bei weiteren Fragebogendaten zur Zufriedenheit mit der App, der Wahrnehmung der Teilnehmenden im Bezug auf die eigene Arbeitsleistung und das Verhältnis von Arbeit und Freizeit geben die Teilnehmenden jeweils einen Code aus Zahlen und Buchstaben an. So ist sichergestellt, dass keine personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert werden.

Die Teilnehmenden können eine E-Mail Adresse angeben, um über die Veröffentlichung der Studienergebnisse informiert zu werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht gemeinsam mit den übrigen Daten gespeichert.

Möglichkeit des Studienabbruchs

Die Teilnehmenden können die App während der 14 Tage jederzeit deinstallieren und die Teilnahme abbrechen. Auch nach Abschluss der Studie können die Teilnehmenden die App trotzdem weiterhin nutzen.

Wer führt die Studie durch?

Die Studie wird durchgeführt von:

unter der Leitung von

Kontaktformular


Möchten Sie an der Studie teilnehmen? Dann melden Sie sich jetzt an.